BPOLI KLT: Zerstörungswut wegen verpasstem Zug | Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Klingenthal 
News aus Plauen und Umgebung

BPOLI KLT: Zerstörungswut wegen verpasstem Zug | Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Klingenthal


News PlauenPlauen (ots) - Ein 20-jähriger Vogtländer war in der vergangenen Nacht mit seiner gleichaltrigen Freundin sowie einem weiteren ebenso alten Bekannten in Plauen unterwegs. Am späten Abend wollten die Drei mit dem Zug die Heimreise antreten, stellten jedoch fest, dass sie ihren Zug verpasst hatten. Wohl aus Wut darüber trat der junge Mann auf dem Bahnsteig 5/6 im oberen Bahnhof Plauen gegen die Scheibe eines Schaukastens und zerstörte sie. Pech nur, dass er dabei von Bundespolizisten beobachtet wurde, die ihn stellten und sogleich auf dem Bundespolizeirevier zur begangenen Sachbeschädigung vernahmen. Dabei räumte er die Tat ein und gab an, dass dies eine reine Frustreaktion wegen des verpassten Zuges gewesen sei. Er habe nicht damit gerechnet, dass die Scheibe gleich kaputt gehen würde und wolle für den Schaden aufkommen. Wie hoch dieser ist, ist derzeit noch nicht bekannt.
Rückfragen bitte an:



Eckhard Fiedler

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Telefon: 037467-281105 Mobil: 01525-6103613

E-Mail: eckhard.fiedler@polizei.bund.de

http://www.bundespolizei.de

Twitter: https://twitter.com/bpol_pir
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74166.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Plauen

Bundesland:
Sachsen

Landkreis:
Vogtlandkreis

Höhe:
412 m ü. NN

Fläche:
102,11 km²

Einwohner:
66.412

Autokennzeichen:
V

Vorwahl:
03741

Gemeinde-
schlüssel:

14 5 23 320



Firmenverzeichnis für Plauen im Stadtportal für Plauen